<- zurück

Datum/
Uhrzeit
Ort/
Veranstalter
Thema/
Referent
Am 13.06.2015
um 12:00 Uhr


Ramada Hotel Berlin
Alexanderplatz
Karl-Liebknecht-Str. 32
10178 Berlin
Center of Sleep Medicine
Charité - Universitätsmedizin Berlin
https://schlafmedizin.charite.de


“ Die spezifische Wirkung von Unterkieferprotrusionsschienen, auch COAT genannt (Continuous Open Airway Therapy), beim obstruktiven Schlafapnoesyndrom“
Dr. Horst Kares

Details zur Veranstaltung:

Gemäß S3-Leitlinie Nicht-erholsamer Schlaf/Schlafstörungen aus dem Jahre 2009 gehört die Therapie mit intraoralen Protrusionsschienen zu den Verfahren mit Evidenzstufe A bei leichter und mittelgradiger OSA. Neuere Studien deuten darauf hin, dass diese Schienen eine sehr spezifische laterale Erweiterung des Velopharynx bewirken, deutlich ausgeprägter als im Oro- oder Epipharynx. Außerdem konnten Belege dafür erbracht werden, dass eine schonende ambulante oxymetrische Titration der Protrusionseinstellung des Unterkiefers den Wirkungsgrad dieses Verfahrens und die Adhärenz der Patienten deutlich verbessern kann. In diesem Referat wird die Relevanz dieser optimierten zahnärztlichen Therapie für die schlafmedizinisch tätigen Kollegen beleuchtet.



<- zurück


Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen. Kontrollieren Sie dies hier.