<- zurück

Datum/
Uhrzeit
Ort/
Veranstalter
Thema/
Referent
Vom 17.01.2014
um 16:00 Uhr

bis 19.01.2014
um 12:00 Uhr


Praxis Dr. Kares
Grumbachtalweg 9
66121 Saarbrücken


Curriculum CMD/Orofaziale Schmerzen
Teil I
Dr. Horst Kares

Details zur Veranstaltung:

In den letzten Jahren nimmt das Thema kraniomandibuläre Dysfunktionen (CMD) einen immer größeren Raum ein auf Kongressen und in zahnärztlichen Publikationen. Dies entspricht der Realität in einer Zahnarztpraxis, in der wir immer häufiger mit Patienten konfrontiert werden, die über Kiefer-, Gesichtsschmerzen klagen. Verwirrend für den Praktiker ist allerdings die fehlende Kongruenz der diagnostischen und therapeutischen Vorschläge aus den verschiedenen Quellen. In diesem Curriculum über drei Wochenenden bekommen Sie einen wissenschaftlich fundierten Überblick über den internationalen Konsens auf diesem Gebiet. Auf Grundlage der „Evidenzbasierten Zahnmedizin“, werden sinnvolle Verfahren aus Diagnostik und Therapie von CMD/orofazialen Schmerzen geschildert, aus der Praxis und für die Praxis. Im Mittelpunkt steht hier nicht die Rehabilitation der Okklusion sondern die stufenweise, schonende und patientenorientierte Behandlung von CMD und orofazialen Schmerzen.

Am Vormittag werden die Grundlagen dieser Kiefer-, Gesichtsschmerzen in interaktiven, problemorientierten Arbeitsgruppen erarbeitet. Nachmittags findet die praktische Umsetzung der gelernten Inhalte statt.

Wenn Sie Antworten auf folgende Fragen haben wollen, dann sind sie richtig!

Der Zahn schmerzt, es findet sich aber keine Ursache?

Wann ist eine CMD-Behandlung einfach und wann sollte ich Co-Therapeuten einschalten?

Welches Verfahren ist bei welchem Patienten am wirksamsten, im Sinne der evidenzbasierten Medizin?

Wie kann ich Bruxismus identifizieren und behandeln?

Welche Rolle spielen Schlafstörungen bei chronischen Schmerzen?

Wie gehe ich vor, wenn der Biss verändert werden muss?

Wie kann ich die neugefundene Kieferrelation zuverlässig in Zahnersatz übertragen?

Wie baue ich mir ein Netzwerk von Co-Therapeuten auf?

Wie kann ich die CMD-Sprechstunde wirtschaftlich gestalten?

CMD/Orofaziale Schmerzen
Teil I
21.-22.09.2013

Kursinhalte
Evidenzbasierte Medizin
Pathophysiologie
Epidemiologie/Symptomatik
Risikofaktoren
Schlafbruxismus/Wachbruxismus
Okklusion/Kieferrelation
Okklusionsschienen
Literaturliste

Praktische Übungen
Anamnese /Symptomlisten
CMD-Screening
Zervikales Screening
Aufklärung
Welche Schiene?
NTI-Workshop
Patientenvorstellung
Lernerfolgskontrollen

Fallbesprechungen

CMD/Orofaziale Schmerzen
Teil II
26.-27.10.2013

Kursinhalte
Repetitorium
RDC/TMD Diagnostik
Bildgebende Verfahren
Schmerz und Schlaf
Geschlechtspezifische Faktoren
KFO/Kinder und CMD
Placebo-/Nocebo-Effekte
CMD-Netzwerk


Praktische Übungen
Somatische und psychometrische Diagnostik
Management von Bruxismus/CMD
Entspannungsübungen
Kiefergymnastik/TENS/
Biofeedback
Lernerfolgskontrollen

Fallbesprechungen

CMD/Orofaziale Schmerzen
Teil III
30.11.-01.12.2013

Kursinhalte
Repetitorium
Akuter/chronischer Schmerz
Nozizeptiver/neuropathischer Schmerz
Neurologisches Screening
Non-odontogener Zahnschmerz
Triggerpunkte suchen und behandeln
Medikamentöse/psychologische Schmerztherapie
Patientenführung
Zahnärztliche  Schlafmedizin

Kollegiales Abschlussgespräch inkl. 2 Fallpräsentationen
Aushändigung des Zertifikats
, das die Lernleistung für den Tätigkeitsschwerpunkt „Funktion und Schmerz“ dokumentiert

 



<- zurück


Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen. Kontrollieren Sie dies hier.